Montag, März 12

...mal was Klassisches...

Ich mag Spinat und meine Mädls auch. Wir haben uns heute gegenseitig beraten was wir denn kochen sollen. Da eine meiner Töchter mitkochen wollte übernahm sie auch gleich das Kommando und schnitt, würzte und rührte in windeseile an 2 Töpfen. Als braver Lehrling folgte ich den Anweisungen und gemeinsam freuten wir uns über das Ergebnis. Braterdäpfel (Sonnenblumenöl, Salz, Kräuter) mit Spinat (Zwiebel, Paprika, Kräuter..). Einziger Zusatz "Mama für mich möchte ich den Spinat bitte pürieren". Es haperte wie üblich an der Menge, aber das wurde später noch mit Dinkelblinins und Apfelkompott ausgeglichen :)


Kommentare:

  1. Das schaut schön aus - richtig nach Frühling. Braten Sie die Kartoffel roh oder gekocht an?

    AntwortenLöschen
  2. es schmeckt auch nach frühling ;) - ich brate sie roh an - halbiere die erdäpfel und schneide sie sehr dünn - das geht realtiv schnell bis sie durch sind - ca 15 minuten

    AntwortenLöschen
  3. Wow es hört sich so lecker an! ich will das gleich ausprobieren.

    AntwortenLöschen